Juan José Mosalini

y su Gran Orquesta de Tango

„Tango Nuevo de Buenos Aires“


ABGESAGT!

Aufgrund der CORONA-Verordnungen!


 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Veranstaltung Juan José Mosalini y su Gran Orquesta de Tango am Montag, den 30.11.2020 stattfinden wird. Zwar unter den CORONA-Pandemie-Auflagen, aber glücklicherweise muss die Veranstaltung nicht abgesagt werden.

 

 

Zurzeit können aufgrund der CORONA-Pandemie-Auflagen nur insgesamt 628 Plätze im Großen Saal der Elbphilharmonie belegt werden. Zudem beträgt die Aufführungsdauer durchgehend 60 Minuten ohne Pause. Und für die Veranstaltung wird es keinen Verkauf von Getränken und Speisen im Foyer vor der Veranstaltung geben.

 

 

Wir freuen uns dennoch, dass wir am 30.11.2020 wenigstens ca. 1.200 Musikbegeisterten wieder einen schönen Konzertabend im Großen Saal der Elbphilharmonie bereiten können. Denn anstatt der ursprünglichen 20:00 Uhr Vorstellung wird es zwei Veranstaltungen geben, eine um 18:30 Uhr und eine um 21:00 Uhr. Alle Karteninhaber der ursprünglichen 20:00 Uhr Vorstellung wurden bereits von unseren Kartenvertrieben und/oder uns informiert, soweit uns Kontaktdaten vorlagen, und diesen wurde bereits die Umbuchung auf eine der vorbenannten neuen Termine mitgeteilt und wenn möglich ein Tauschticket per print@home zur Verfügung gestellt.



Nun gibt es noch wenige Restkarten.

Diese können ab sofort über https://www.reservix.de/veranstaltungskalender?q=mosalini

von Ihnen erworben werden.



Da uns Ihre Sicherheit und Gesundheit sehr am Herzen liegt finden beide Veranstaltungen unter den strengen Hygiene- und Abstandsregeln der Elbphilharmonie statt. Diese haben wir Ihnen nachfolgend kurz aufgeführt.



Die Hygiene- und Abstandsregeln der Elbphilharmonie:
Im Gebäude ist überall ein Sicherheitsabstand von 1,5 m einzuhalten. Bitte tragen Sie außerdem einen Mund-Nasen-Schutz.     Ihre Maske dürfen Sie abnehmen • Auf Ihrem Sitzplatz im Saal
• Beim Einnehmen von Speisen oder Getränken im Foyer, solange der Mindestabstand gewahrt bleibt
• Auf der Plaza, sofern der Mindestabstand gewahrt bleibt
Allgemeine Hygieneregeln
• Im Gebäude gibt es ausreichend Desinfektionsmittelspender.
• Natürlich gilt auch hier: Husten oder Niesen bitte in die Armbeuge.
Veränderte Einlasszeiten
Abweichend von den bisherigen Regelungen beginnt der Einlass für Konzertbesucher wie folgt.
Elbphilharmonie:
• Plaza: 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
• Foyers Großer Saal: 60 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
• Großer Saal: 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Bitte planen Sie Ihren Besuch so, dass Sie spätestens 30 Minuten vor Beginn am Haupteingang sind, ein Nacheinlass für verspätete Besucher in den Saal ist leider dann nicht mehr möglich.


Sollten Sie noch Tauschkarten oder vorbestellte Tickets am Counter der Vorverkaufsstelle Elbphilharmonie abholen müssen, planen Sie bitte auch dieses mit Wartezeit vor Ort ein.

 

Wir hoffen, Sie freuen sich auf einen außergewöhnlichen und sicherlich sehr schönen Konzertabend mit Juan José Mosalini y su Gran Orquesta de Tango.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen unter: bestellung@hkdconcert.com gern direkt zur Verfügung. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass die Beantwortung Ihrer Fragen etwas Zeit in Anspruch nehmen kann, da wir z. Z. leider sehr viele Konzerte mit neuen Terminen verlegen und entsprechend bearbeiten müssen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und herzliche Grüße

Ihre Hanseatische Konzertdirektion GmbH



Informationen zur Veranstaltung: Viele Kritiker und Tango-Enthusiasten bezeichnen ihn als den weltbesten Tango Musiker, den man heute noch live erleben kann: Juan José Mosalini. Der argentinische Bandoneonist kann auf eine fast 40-jährige Karriere zurückblicken, in deren Verlauf er mit den bedeutendsten Orchestern und Solisten Argentiniens zusammengespielt hat: Susana Rinaldi, Leopoldo Federico, Astor Piazzolla, José Basso, Horacio Salgan, Osvaldo Pugliese, Daniel Binelli,... Er komponiert Filmmusiken, gibt eine Bandoneon-Methode heraus und wird erster Professor für Bandoneon in Frankreich. Daneben arbeitet er immer wieder mit Jazzmusikern zusammen.
Aber im Innersten seiner Musikerseele ist Juan José Mosalini immer ein Tangomusiker geblieben und so setzt er, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, seinen Herzenswunsch in die Tat um: eine Tango Großformation, wie sie in den 40er und 50er in Argentinien üblich war. Aber nicht Nostalgie steht im Mittelpunkt, sondern ein Aufarbeiten von 100 Jahren Tangogeschichte und ein wieder aufleben lassen der Hoch-Zeit des Tangos. Ein Kritiker hat es auf den Punkt gebracht: „Mosalinis Tangoorchester – drei Bandoneons, vier Geigen, eine Bratsche, ein Cello, ein Kontrabass und ein Flügel – besticht durch messerscharfe Intonation, federnd elegante Phrasierung und ein Rhythmusgefühl, das so manchem „echten“ Symphonieorchester gut anstünde.   Gewinnen Sie einen ersten musikalischen Eindruck unter: https://www.youtube.com/watch?v=UOnwWas1crY https://www.youtube.com/watch?v=5r1B-MS6Xw4 https://www.youtube.com/watch?v=MIK40uoLHo8
Bild Copyright by Oliver 
       
Montag, 30. November 2020, 18:30 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg
Karten: 35,00 Euro bis 95,00 Euro (inkl. VVK-Gebühren)

Tickets hier online bestellen

Hotline: 0 18 06 - 700 733*
       
Montag, 30. November 2020, 21 Uhr
Elbphilharmonie Hamburg
Karten: 35,00 Euro bis 95,00 Euro (inkl. VVK-Gebühren)

Tickets hier online bestellen

Hotline: 0 18 06 - 700 733*
*Max. 14 Ct/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Ct./Minute aus allen Mobilfunknetzen

Laeiszhalle Hamburg
Berliner Philharmonie
Die Glocke, Bremen
Philharmonie Köln
Theater am Aegi Hannover
Musikhalle Lübeck